Block 04 - Wilhelmine

Weiter geht es - einige sind schon in Warteposition und haben wirklich schon alle drei Blöcke fertig!

Diesmal ist der große Fritz an der Reihe der an seine Schwester Wilhelmine schreibt. Es gibt so viele Liebesgeschichten zu erzählen, darunter auch tragische, daß ein Sampler mit 25 Blöcken eigentlich zu wenig ist. Diese Briefe sind eine Auswahl aus zwei Briefbänden von Friedrich dem Großen, die hier bei uns zu Hause noch ein ganz kleines Weilchen auf ihren 100jährigen Geburtstag warten. Es hätte so vele schöne Stellen aus Friedrichs Briefen gegeben, die beiden sind wirklich nur ein kleiner Auszug aus dem Briefleben eines Romantikers --- Liebe ist oft auch da, wo man sie nicht vermutet.

Und das Muster dazu gibt es wieder HIER ZUM HERUNTERLADEN ALS PDF DATEI

Hier ist der "kleine Fritz" mit seiner großen Schwester Wilhelmine zu sehen. Ihr war leider nur ein kurzes Leben vergönnt worden.

Bei diesem Block habe ich mir alle "CAVE" Kommentare verkniffen, es gibt keine. Er ist einfach zu nähen, etwas zum Ausruhen, was ich euch bei den kommenden Blöcke nicht versprechen kann. Ihr wisst ja -- oberste Grundregel: nicht jammern! :) Demnächst gibt es kleine eingesetzte Teile - ich empfehle euch jetzt schon, vielleicht zu überlegen ob ihr bei einigen Blöcken auch auf normales Druckerpapier umsteigen wollt wenn ihr bis jetzt mit dickem Papier genäht habt. Nur ein Vorschlag - das könnt ihr natürlich halten wie ihr wollt .... solange ihr die erste Regel dieses Quilts verinnerlicht. Nicht j..... ;)))))))

Viel Spaß mit diesem Sternenblock!